Jemen-Blues

Neue Kultur Musik, die jemenitische, westafrikanische, lateinamerikanische und Jazz-Musik verbindet

Ravid Kahalanis Projekt Yemen Blues beginnt und endet mit der rhapsodischen Stimme des Sängers und einem jemenitischen Akzent, den er sich beim religiösen Singen in der Kindheit angeeignet hat - aber alles in der Mitte ist global, funky und unverschämt. Kahalani ist teils Prince, teils James Brown, und seine Musik reicht bis zu marokkanischer Gnawa, nigerianischem Afrobeat, ekstatischem Jazz und globalem Soul. Traditionelle Folklore und andächtige Gesänge überschneiden sich mühelos mit schweren Grooves und transzendentalen Jams.

"Manche Acts sind so einzigartig, so schwer zu beschreiben, dass sie sogar so weit gehen, ihre eigene Sprache zu erfinden" - Time Out

In dieser Quartett-Iteration,  Ravid Kahalani (Guembri) wird begleitet von Shanir Blumenkrantz (Bass, Oud), sowie Trompete und Schlagzeug.

ÜBER DIESE VERSAMMLUNG:

Der schöne Hinterhof des Beit Ahavah in der Florence Congregational Church (130 Pine Street, Florence) ist zentral gelegen und bietet uns einen großzügigen und ausreichenden Raum, um Musik zu hören, die Gesellschaft der anderen zu genießen und auch weiterhin die staatlichen Richtlinien bezüglich der sozialen Distanzierung zu befolgen.

AKTUALISIERUNG DER MASKENPOLITIK: 

Viele Menschen sind bereit, ihre Masken abzulegen. Andere sind vielleicht noch nicht geimpft, haben unterschwellige Schwachstellen oder schützen Angehörige, die geimpft sind.

Wir möchten, dass sich jeder bei unseren Veranstaltungen willkommen und wohl fühlt. Zu diesem Zweck werden wir den Rasen in einen maskierten und unmaskierten Bereich unterteilen. Bitte wählen Sie den Bereich, in dem Sie sich am wohlsten fühlen.

Zusätzlich:

  1. Das Tragen einer Maske ist Pflicht, wenn Sie noch nicht vollständig geimpft sind, trotz des Außenbereichs. Dies gilt standardmäßig für alle Kinder unter 12 Jahren.
  2. Geimpft oder nicht - wir bitten darum, dass jeder eine Maske trägt, wenn er die Veranstaltung betritt, herumläuft oder in der Schlange wartet, um die Toilette zu benutzen.

IM FALLE VON REGEN:

Wenn Regen vorhergesagt wird, verlegen wir die Veranstaltung nach drinnen in den Altarraum und alle müssen für die Dauer der Show Masken tragen.

18 Uhr BYO-Picknick. Musik um 19 Uhr.

Co-präsentiert mit Beit Ahava mit großzügiger Unterstützung des Generalkonsulats von Israel in New England. Die Hauptfinanzierung für diese Veranstaltung wird durch den Harold Grinspoon Foundation Community Grant bereitgestellt.

Entschuldigung, es ist vorbei

Diese Veranstaltung ist vorbei und On-Demand-Tickets sind nicht mehr zum Kauf verfügbar. Bitte teilen Sie uns Ihr Feedback mit und lassen Sie uns wissen, ob Sie diesen Künstler noch einmal sehen möchten.
crosschevron-down
de_DEDE
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram